Carport selber bauen: Bausatz als günstige Lösung

Was wird für den Eigenbau eines Carports benötigt?

Allem voran benötigt man ein Mindestmaß an handwerklichem Geschick. Auch wenn der Aufbau eines Bausatzes nach Anleitung einfach erscheint, sollte man den Anspruch dieses Vorhabens nicht unterschätzen. Nicht umsonst kommt es beim Carport selber bauen immer wieder zu tragischen Unfällen. Daher ist es völlig legitim sich die Hilfe eines Fachmanns zu holen. Auf MyHammer.de kann man kostenlos Handwerker finden, die zu fairen Stundenpreisen beim Aufbau behilflich sind. Dieser bring auch alle benötigten Werkzeuge mit und ist deutlich günstiger als ein Aufbau durch den Carport-Hersteller.

Sind sonst alle Vorbereitungen getroffen und der passende Carport-Bausatz zum selber bauen geliefert worden, ist der erste Schritt die Prüfung des Lieferumfangs. Es ist unbedingt notwendig, dass sämtliche Materialien wie Bodenanker, Pfosten, Dach- und Querbalken etc. tatsächlich vorhanden sind. Denn es wäre nicht nur ärgerlich sondern auch gefährlich erst während des Baus feststellen zu müssen, dass Teile fehlen. Darüber hinaus muss vorab Sorge getragen werden, dass eine möglichst detaillierte Aufbauanleitung seitens des Herstellers zur Verfügung steht.

Absolut wichtig ist auch ein Fundament. Dieses sicherst die nötige Standfestigkeit und gewährleistet bei Holz-Carports durch den Einsatz von U- oder H-Anker im Beton, dass die Pfosten keinen direkten Bodenkontakt haben und somit langlebiger sind. Das anlegen eines solchen Fundaments klingt aufwendiger als es ist. Denn für ein Carport sind Punktfundamente unter den Pfosten völlig ausreichend.

Um einen Carport selber bauen zu können, muss man wie bereits erwähnt über passendes Werkzeug verfügen. Zu erwähnen sind hier vor allem Akkuschauber, Kreissäge bzw. Handkreissäge. Gegebenenfalls wird auch je nach Hersteller eine Gehrungssäge benötigt. Falls noch Werkzeug benötigt wird, so kann man dieses auch günstig im Internet bestellen. Eine gute Übersicht und einen Preisvergleich bietet z.B. Netzshopping. Möchte man die Pfosten und Balken anfasen, ist ein Elektrohobel unabdingbar. Weiterführende Informationen und Tests verschiedener Elektrohobel findet man auf elektrohobel-test.net.

Wie bei jedem größeren Projekt steckt auch beim Carport selber bauen der Teufel im Detail. Eine ausführliche und gewissenhafte Planung ist daher überaus wichtig und verhindert das spätere Nachsehen, wenn man feststellt nicht alles genau durchdacht zu haben.

Das könnte Dich auch interessieren …