Wichtige Profimaschinen für Handwerker

Profimaschinen für Handwerker

Es gibt unterschiedliche Gewerke mit unterschiedlichen Tätigkeitsschwerpunkten. Hierfür gibt es dann auch jeweils Unterstützung durch professionelle Maschinen. Im Vergleich zu handelsüblichen Maschinen, die auch von Heimwerkern genutzt werden, bieten die Profimaschinen eine erheblich verschleißärmere Qualität. Darüber hinaus sind die Profimaschinen auch zumeist kraftvoller, damit auch wirklich alle Arbeiten schnell und zuverlässig durchgeführt werden können. Auch Heimwerker könnten durchaus Profimaschinen nutzen. Allerdings ist das Preisgefälle zwischen Profi- und Normalmaschinen erheblich. Für den gelegentlichen Einsatz wird sich niemand für den Hausgebrauch Profimaschinen leisten wollen.

1. Was sind die besten Profimaschinen für Handwerker?

Viele Gewerke benötigen als Basismaschinen eine Bohrmaschine, die auch als Bohrhammer fungiert. Auch ein Akkuschrauber wird quer durch viele Gewerke immer wieder benötigt. Gleichzeitig werden auch Sägen, Rührwerke und Schleifgeräte benötigt.

2. Wofür werden die Profimaschinen benötigt?

In vielen Gewerken sind Bohrmaschinen ein Standardgerät, das regelmäßig genutzt wird. Hiermit können Löcher gebohrt werden, um unterschiedliche Arbeiten vorzubereiten. Entweder sollen mit den Löchern Wandbefestigungen durch Dübel und Schrauben vorgenommen werden. Oder aber es sollen Vorbohrarbeiten für andere Werkstoffe geleistet werden. Mit den passenden Bohrern für Stein oder Holz oder Metall lassen sich in alle Werkstoffe Löcher bohren. Stärkere Bohrmaschinen können als Bohrhammer genutzt werden. Diese Maschinen werden erforderlich, wenn der Werkstoff, der bearbeitet werden soll, sehr fest ist und die Maschine eine gewisse Kraft hiergegen aufwenden muss. Auch größere Löcher können hiermit beispielsweise in Wände gestemmt werden, um einen Wandabriss vorzubereiten.

Ohne einen Akkuschrauber kommt beinahe kaum ein Gewerk mehr zurecht. Vollkommen flexibel kann dieser eingesetzt werden, um Schrauben anzubringen oder aber auch, um Schrauben zu lösen und zu entfernen. Sobald Werkstoffe gekürzt oder individuell im Zuschnitt geändert werden müssen, wird eine Säge benötigt. Elektrische Sägen haben hierbei den Vorteil, dass ohne viel Kraftaufwand schnell alle Zuschnitte in unterschiedliche Werkstoffe vorgenommen werden können. Auch Rührwerke werden von unterschiedlichen Gewerken genutzt. Wann immer flüssige Arbeitsmaterialien angerührt oder gemischt werden sollen, kommt ein Handwerker ohne ein Rührwerk kaum aus. Die anzurührenden Massen sind zumeist zäh und im Volumen auch groß, sodass diese Arbeit kaum in Handarbeit gut durchgeführt werden kann. Mit einem Rührwerk gelingen die Misch- und Rührarbeiten optimal und gründlich. So lassen sich alle Substanzen optimal mischen und perfekt und vor allem auch professionell verarbeiten.

Zuletzt sind noch Schleifgeräte Profimaschinen, die häufig von unterschiedlichen Gewerken eingesetzt werden. Sehr klassisch ist hierbei der Winkelschleifer. Er ist multifunktional einsetzbar, weil sehr verschiedene Werkstoffe hiermit gekürzt und geschliffen werden können. Aus diesem Grund werden die Maschinen auch mit viel Zubehör geliefert, damit für jeden Werkstoff auch die passende Werkzeugaufnahme vorhanden ist.

3. Gibt es auch Nachteile?

Profimaschinen zeichnen sich durch eine sehr gute Verarbeitungsqualität aus. Sie liegen optimal in der Hand und bieten eine sehr gute Ergonomie. Hierdurch wird die Arbeitssicherheit gestärkt und die Arbeiten sind auch weniger ermüdend. Mit optimal ausgestatteter Leistung und viel Zubehör können zahlreiche Arbeiten durchgeführt werden. Profimaschinen sind langlebig und meistern eine hohe Belastung sehr gut. Nachteilig ist sicherlich, dass diese Hochleistungsmaschinen im Vergleich zu Hobbymaschinen sehr hochpreisig sind.

4. Was, wenn eine Maschine kaputt geht?

Profimaschinen sind reparabel. Das zeichnet die hochwertigen Geräte aus. Die Maschinen sind so konzipiert, dass sie von fachkundigem Personal gut wieder instand gesetzt werden können, falls es einen Defekt gibt. Hierzu werden auch die entsprechenden Ersatzteile für Baumaschinen angeboten. Im Gegensatz zu Heimwerkermaschinen gibt es für Profimaschinen viele Ersatzteile, die einfach und unkompliziert erhältlich sind. Profimaschinen können repariert werden, was bei Alltagsmaschinen fast niemals möglich ist. Im Vergleich zu einem Neukauf lohnt sich bei einer Profimaschine auch immer wieder eine Reparatur. Für einen geringen Geld Einsatz lassen sich die Maschinen wieder Instand setzen. Ein Neukauf von Profimaschinen ist deutlich teurer.

Das könnte Dich auch interessieren …